erstellt am: 26.02.2013 | von: | Kategorie(n): Tipps


Ein Artikel im Autoda - der Gebrauchtagen-Blog von Verena

Zugegeben: Unser Autoda dieser Woche ist Geschmackssache. Das liegt weniger an dem Preis, der sich hinter keinem Handschuhfach zu verstecken braucht, sondern viel mehr an seiner, sagen wir mal, extravaganten Farbe. Pink metallic nennt der Hersteller das, was dem Auge zwei X-Chromosomen und einen Handtaschenhund signalisiert. Aber, liebe Leute: Macht euch locker! Wer über solchen Oberflächlichkeiten steht, bekommt mit diesem Angebot einen günstigen Stadtflitzer und hat die Lacher auf seiner Seite. Macht den Klischees einen Strich durch die Rechnung und öffnet die Augen für die inneren Werte des Glamourmobils, das es ganz nebenbei selbstverständlich auch in anderen Farben gibt. Wer über dem Farbeindruck steht, kann hier jedoch von der besonders hohen Ersparnis von 26.9% profitieren. Die Prozentzahl bezieht sich übrigens auf vergleichbare Angebote von mobile.de. Und nun zum Wesentlichen…

 

chevrolet_sparkFür den Chevrolet Spark spricht, dass er sehr dynamisch, funktional, ökonomisch, alltagstauglich, geräumig, sparsam und preiswert ist. Der Kleinwagen ist mit seinen 3,64 Metern Länge und seiner Breite von 1,6 Metern sehr geräumig und bietet fünf Mitfahrern genügend Platz. Im Kofferraum können bis zu 170 Liter Gepäck untergebracht werden und das Raumangebot ist hier auf 994 Liter erweiterbar.

 

Motor und Umwelt

 

Zu dem 1,0-Liter Benzinmotor gehört ein Fünfgang-Schaltgetriebe, das für eine gleichmäßige Kraftübertragung sorgt. Der Motor ist sehr sparsam und verbraucht gerade mal 5,1 Liter auf 100 Kilometer mit einem Emissionswert von nur 119g/km. Die verbesserte Abgasrückführung für optimale Kraftstoffeffizienz macht den Spark zu einem umweltfreundlichen Stadtauto. Die Euro 5-Abgasnorm wird außerdem erfüllt.

 

Auch die Sicherheit ist in dem Spark gewährleistet – er punktet mit einer starken Karosserie, inklusive speziell konzipierter Knautschzonen sowie zahlreichen Airbags im Sitz und an den Seitenfenstern.

 

Innen und unterwegs

 

Im Innenraum punktet der Spark mit vielen praktischen Ablagen. Auch das Design ist ansprechend und jugendlich und die Sitze sind, vor allem vorne, sehr gemütlich.

 

Während der Fahrt fällt die präzise und dabei leichtgängige Lenkung auf und Kurvenfahren macht in dem Spark viel Spaß! Bei dem Fahrwerk ist ein guter Kompromiss zwischen Komfort und Straffheit geglückt, auch wenn der Spark auf Wellen oder Unebenheiten schon mal ins Hüpfen gerät. Das ist allerdings für Kleinstwagen nichts Ungewöhnliches. Der Motor ist hingegen nicht so richtig spritzig, aber im Stadtverkehr kann man entspannt unterwegs sein und sich leicht in jede Parklücke quetschen.

 

In der Ausstattung unseres Sparks der Woche sind außerdem ABS, Nebelscheinwerfer, Servolenkung, Zentralverriegelung und Radio-CD-Navi enthalten.

 

daher…

 

Wer sich jetzt denkt, dass der Spark an sich nicht schlecht, aber die Farbe zu wenig imagekompatibel ist, findet unter diesem Link weitere Chevrolet Sparks aus unserem Shop. Da ist mit Sicherheit der Passende für jedes T-Shirt dabei.

 

Autoda wünscht einen schönen Wochenanfang und einen guten Rutsch in den März!

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Vergib die ersten Sterne für diesen Artikel!)
Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel:

Tags: , ,





Autoda - follow us