erstellt am: 28.01.2013 | von: | Kategorie(n): Tipps


Ein Artikel im Autoda - der Gebrauchtagen-Blog von Cherie

Ihr habt das Wunschauto, sowie den Händler ausgewählt? Dann los zur Besichtigung! Worauf Ihr beim Kauf zu achten habt, sagt euch Autoda.

 

Teil II: Die Besichtigung

Plant für die Besichtigung genügend Zeit (mind. 2 Stunden) ein und geht am besten bei gutem Wetter los, denn in der Sonne lassen sich auch leichter Dellen, Lackfehler und Unfallschäden erkennen.

 

Unser Tipp zur Besichtigung: Am besten einen Freund, Bekannten oder eine andere Person des Vertrauens mitnehmen. Wie lautet es so schön? Vier Augen sehr mehr als zwei und das kommt bei einer Besichtigung  ganz gelegen.

 

Eine Person vom Fach mitzunehmen ist natürlich umso besser. Die kann einem nicht nur als Entscheidungshilfe zur Seite stehen, sondern kann auch gleich die technischen Fragen klären.

 

Der Händler

Nun geht es zum Händler: Macht er einen seriösen Eindruck? Setzt er euch unter Druck? Wie sieht der Autoplatz aus? Bei einem Privatverkäufer ist besondere Vorsicht geboten, lieber einmal ganz genau hinsehen und noch einmal auf die Menschenkenntnis vertrauen: Besser einmal nachfragen, ob er als Eigentümer verkauft. Wenn er angibt, dass er das Auto „für einen Kumpel“  loswerden will, ist das womöglich ein Versuch mit der Privat-Masche die Gewährleistungspflicht zu umgehen.

 

Die wichtigste Devise lautet: Auf keinen Fall ablenken oder unter Druck setzen lassen bei der Besichtigung. Lasst euch genug Zeit für den Qualitätscheck und blockt vage Ausreden oder Versprechen ab.

 

Golf R32

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Auto

Jetzt folgt der spannende Teil. Das Wunschauto sollte genau unter die Lupe genommen werden. Hier ist Genauigkeit gefragt. Gibt es unregelmäßige Stellen im Lack oder ist er an manchen Stellen heller oder dunkler? Gibt es Lackspuren an Stellen, wo sonst kein Lack ist, z. B. am Federbein oder an den Gummidichtungen?  Schließen die Türen, die  Motorhaube oder der Kofferraumdeckel schief? Das können alles Zeichen dafür sein, dass das Auto schon einen Unfall hatte und unsachgemäß repariert wurde.

 

Der Kilometerstand spielt natürlich auch eine wichtige Rolle, leider ist der heutzutage leicht manipulierbar. Das beste Indiz dafür ist die Abnützung des Innenraums, bei einem Auto mit 70.000 Kilometern sollten Pedale, Schaltknauf und Sitze in einem guten Zustand sein.  Sehen die Sitze allerdings schon gut durchgesessen aus und ist kein Profil mehr an den Pedalen zu erkennen, lieber ein anderes Auto anschauen oder gleich den Händler wechseln.

 

Kleiner Tipp von Autoda: Hilfe beim Auto-Check gibt’s auch vom TÜV und vom ADAC:  TÜV bieten einen Auto-Check ab 34,95€ an, ADAC für Mitglieder ab 59€ (Nichtmitglieder 79€), die können auch Tachomanipulationen ganz leicht herausfinden.

 

Alfa Romeo Brera

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Serviceheft

Nun kommt es zur bitteren Wahrheit: Ob das Auto wirklich in einem guten Zustand ist, lässt sich auch am Serviceheft erkennen. Ist das Auto regelmäßig gewartet worden? Noch besser ist es, wenn die Originalrechnungen dabei liegen. Achtet auch auf die Stempel für die Inspektionen: Wenn sie von dem gleichen Händler sind, der das Auto verkauft, und der Stempel immer schwächer wird und auch noch die Unterschrift, Kugelschreiberfarbe und Intensität immer die gleiche ist, sollten die Alarmglocken läuten, hier ist besondere Vorsicht geboten, der Händler versucht euch wahrscheinlich aufs Kreuz zu legen.

 

Die Vorteile bei Autoda

Wer ein Auto von Autoda kauft, kann es ganz bequem nach Hause liefern lassen und dort in Ruhe anschauen. 14 Tage habt ihr Zeit, euch das Auto nicht nur anzusehen, sondern auch einzufahren. Und das Gute ist: Ihr spart euch die Besichtigung, denn durch unabhängige Expertengutachten ist die Qualität der Gebrauchtwagen garantiert, diese sind nicht nur unfallfrei, sondern auch scheckheftgepflegt. Eine Probefahrt ist auch nicht mehr nötig, es sei denn, ihr besteht darauf.

 

Mehr zu den Vorteilen von Autoda und weitere Tipps für den Autokauf gibt´s im nächsten Teil unseres Autoda-Specials: Der Autokauf – Hilfreiche Tipps von Autoda.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 abgegebene Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel:

Tags: , , , , , , ,





Autoda - follow us