erstellt am: 19.12.2012 | von: | Kategorie(n): Gebrauchtwagentest


Ein Artikel im Autoda - der Gebrauchtagen-Blog von Verena

Vorsicht, dieser Autoda-Test könnte euch irritieren: Letzte Nacht hatte ich einen Traum. Ich lief durch die Fußgängerzone, wehende Haare, fuchtelnde Arme in der Luft und aus dem Tunnel der Mönckebergstraße echote es mir entgegen: Autotesttesttest!!! Okay, okay. Audi A4 flüsterten die Kaufhäuser und neigten sich zu mir herunter, schneller, schneller, ich rannte. Weihnachtsmänner mit gruseligen Fratzen kamen aus den Seitenstraßen geflitzt, schwangen ihre Ruten und wollten mich einholen. Wie von Geisterhand, rollte auf einmal der Audi A4 Avant aus der Wandelhalle – mein Fluchtwagen, die Rettung!

Der Test

Audi A4

Ich hatte kaum Zeit, mir Gedanken über die Optik des Geisterwagens zu machen. Der A4, unauffällig, elegant, souverän, spukte es in meinem Kopf. „Neues“ Facelift, naja naja. Sieht ja doch fast aus wie der alte, sie kommen, sie kommen, Tür aufreißen, Schlüssel umdrehen, Gas geben, weg hier! Weihnachtsmannzombies im Rückspiegel betrachten. (Wohl zu viel „Walking Dead“ gesehen, herrje, herrje).

 

Erst mal tief durchatmen

 

Ich fuhr durch ein Spiegelkabinett. Untote Rentiere waren mir noch immer dicht auf den Fersen. Aber ich war schneller. In den Spiegeln erkannte ich glasklar: neu gezeichnete Stoßfänger, eine stärker gewölbte Motorhaube, angeschrägter Singleframe-Grill, Scheinwerfer in neuem Design. Zum Kühlergrill hin spitz zulaufend, funkelten sie mich an wie Raubtieraugen aus tiefen Baumlöchern. Die Traumdynamik drohte außer Kontrolle zu geraten. Peng! Ich war in einen Spiegel gefahren. In den Scherben entdeckte ich mich tausendfach. Dann doch lieber den Blick auf das Interieur richten…

 

Gesagt, getan

 

Eine neue, einteilige Blende rund um die Instrumente, fiel mir ins Auge. Das Navigationssystem besaß nur noch vier statt acht Tasten, Sitzheizung und Klimatisierung konnten über eine Taste bedient werden. Und, Ironie des Schicksals: Es gab einen Müdigkeitswarner mit Pausenempfehlung. Er blinkte. Zusätzlich befanden sich der optionale Spurwechselassistent und der Abstandsregel-Tempomat im Auto. Ich bemerkte, dass sich meine Arme in Ranken verwandelten, mein Kopf war ein Heliumluftballon – klebte an der Decke. Höchste Zeit, Gas zu geben.

 

Motoren

 

Ich fuhr den 2.0 TDI Motor mit 177 PS und Sechsganggetriebe, der in 8,4 Sekunden aus dem Stand von 0 auf 100 aus dem Spiegelkabinett feuerte. Trotz stressiger Verfolgungsjagd quer über die Container des Freihafens, war der Komfort auf meiner Seite. Dank einwandfreier Federung erschien mir mein Albtraum beinahe wie ein Sommerurlaub. (wären da nicht immer noch die Zombies im Rückspiegel)

 

Ein Knopf ermöglichte die Wahl zwischen vier unterschiedlichen Fahrwerkeinstellungen: Efficiency, Comfort, Dynamic und Auto sind als Modi im Angebot, so dass man sich zwischen gemütlicher, schneller oder verbrauchsarmer Fahrweise entscheiden kann – dynamischer und komfortabler kann man wohl kaum im Traum auf der Flucht sein!

 

Drrrrrrring

 

Mein Wecker. Benommen notiere ich auf meinem Autotestblock, der auf dem Nachttisch liegt: Der Audi A4 – besiegt Zombies, Weihnachtsmänner und spiegelnde Scherben. Großer Vorteil: Der Kofferraum ist in seinem Volumen eher sparsam, so dass sich dort kein Verfolger verstecken kann. War das eine Testfahrt! Den Mund voller Kirschmüsli ende ich mit dem Schlusswort: Moin.

 

Zylinderzahl / Motorbauart: 4-Zylinder Reihenmotor
Hubraum: 1968 cm³
Aufladung: Abgasturbolader
Leistung: 170 PS (125 kW) bei 4200 U/min.
max. Drehmoment: 350 Nm bei 1750 U/min.
Antriebsart: Vorderrad
Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
Schadstoffeinstufung: Euro 4
Kraftstoff: Diesel

Abmessungen und Gewichte

Radstand: 2648 mm
Spurweite (vorne/hinten): 1519 mm / 1514 mm
Außenmaße
(Länge × Breite × Höhe):
4586 × 1772 × 1427 mm
Zuladung: 475 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 2000 kg
Wendekreis: 11.1 m
Anhängerlast gebremst: 1600 kg

Beschleunigung

0-100 km/h (Herstellerangabe): 8,6 s
Höchstgeschwindigkeit (Herstellerangabe): 228 km/h

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 abgegebene Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5 Sternen)
Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel:

Tags:





Autoda - follow us